GMP+ Markenzeichen

gmp+

 

GMP steht für „Good Manufacturing Practices” (gute Herstellungspraktiken). Das + steht für die Integration von HACCP: Hazard Analysis Critical Control Points

 

Qualitätssiegel für die Futtermittelsicherheit in der Landwirtschaft

 

1)    Die GMP+-Zertifizierung ist auf Qualitätsmanagement (ISO 9001) und Risikolenkung (HACCP) ausgerichtet

2)    sie bietet Zugang zu unterstützenden Informationen und Serviceleistungen, unter anderem Risikobewertungen, Fact Sheets, Speichern und Teilen Ihrer Überwachungsdaten, Rundschreiben, Frühwarnmeldungen usw.)

3)    sie eröffnet neue Verkaufschancen und sichert den bestehenden Kundenbestand in hohem Maße

4)    sie gewährleistet die Kontinuität der Unternehmensaktivitäten, da die Unternehmensstruktur effizienter gestaltet wird und die Kosten und finanziellen Risiken begrenzt werden

5)    sie hilft dabei, das Unternehmensimage und die Zuverlässigkeit zu verbessern

6)    sie sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen Teil eines weltweit genutzten Futtermittelsicherheitssystems ist (das GMP+-Zertifikat wird weltweit von etwa 12.000 Unternehmen in 66 Ländern akzeptiert)

7)    sie wird von anderen (inter-)nationalen Systemen akzeptiert

8)    sie kann problemlos mit weiteren Zertifizierungen kombiniert werden (Futtermittelsicherheit und Nachhaltigkeit)

9)    sie trägt zur Einheitlichkeit in der Futtermittelkette bei

 

www.gmpplus.org

 

Closeup on cows being fed by cattleman